Impfmöglichkeit für Betroffene psychischer Erkrankungen

Uhr und Impfdosis

Liebe Mitglieder und Freunde des TLPE,
In Thüringen wird derzeit die dritte Stufe des Stufenplans der ständigen Impfkommission geimpft. In dieser Stufe ist unter anderem vorgesehen, Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen (bipolare Störung, Schitzophrenie schwere Depressionen) altersunabhängig, die Möglichkeit des Impfens gegen COVID-19 einzuräumen.

Was ist zu tun?

  1. holen Sie sich von Ihrem behandelndem Arzt (Psychiater) die schriftliche Bestätigung der Diagnose
  2. vereinbaren Sie (oder gegebenenfalls Ihr Betreuer)  per Telefon (03643 4950490) oder per Internet unter Impfterminvergabe einen Termin
    • benennen Sie Ihre Diagnose
    • teilen Sie mit, dass sie eine ärztliche Bestätigung haben
  3. nehmen Sie zum Impftermin Ihren Impfausweis und die ärztliche Bestätigung Ihrer Diagnose mit
    • falls Sie keinen Impfausweis besitzen, lassen Sie sich diesen vorher vom Hausarzt ausstellen oder fragen Sie bei der Terminvergabe, ob es auch ohne Ausweis geht

Hier können Sie den Stufenplan der STIKO herunterladen:

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Terminvergabe und hoffen Sie bleiben gesund und zuversichtlich.

Das Team des TLPE e.V.

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar!

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzbestimmung mit den Angaben zur Verwendung von Cookies konnen Sie unter Weitere Informationen einsehen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen