Weihnachten

Glaube wieder

Kinderzeichnung zum Artikel Glaube wieder

„Bald nun ist Weihnachtszeit, fröhliche Zeit…“, erklang es von hellen Stimmen gesungen voller Freude über den abendlichen Marktplatz der kleinen Stadt. Etwa zehn Kinder verschiedenen Alters standen zum Chor gereiht vor der Tür der `Alten Wache‘ mit den zwei Säulen neben der weit ausladenen Linde. Ein fröhlicher Dirigent, der wohl ein Pastor sein konnte, leitete seine singende Schar, die an diesem Tag vor dem 4. Advent die vorbei gehenden Passanten erfreute.

Die Stadt am großen See, mit dem ehrwürdigen Dom an der Spitze der Halbinsel der Altstadt, dessen grünlicher Kupferhelm voller Stolz und Hoffnung in den abendlichen Himmel mit den grauen und zerrissenen Wolken ragte, erschien an diesem Adventsabend voller Leichtigkeit und Liebe. Es war nicht all zu kalt, die Straßen und Wege waren trocken, es roch frisch und die wenigen Menschen sahen zufrieden aus. Einige Autos fuhren langsam die gepflasterten Fahrbahnen ihren Zielen entgegen. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzbestimmung mit den Angaben zur Verwendung von Cookies konnen Sie unter Weitere Informationen einsehen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen